Ratgeber 24-Stunden-Pflege

Es gibt keine Formel für Ihren persönlichen Pflegebedarf. Die meisten Menschen entscheiden sich an einem Punkt in ihrem Leben für die 24-Stunden-Pflege, an dem sie in ihrer freien Entfaltung, Mobilität und Hygiene so sehr eingeschränkt sind, dass sie einen Betreuer dringend an ihrer Seite benötigen. Durch die Pflege rund um die Uhr wird ein Stück Lebensqualität wiederhergestellt und der Alltag der zu pflegenden Person deutlich erleichtert.

 

Grundpflege und Behandlungspflege

Bei der 24-Stunden-Pflege unterscheiden wir zwischen Grund- und Behandlungspflege. Die Kategorisierung wird anhand medizinischer Bedürftigkeit getroffen. Während die Grundpflege von unseren osteuropäischen Kräften übernommen werden kann, handelt es sich bei der Behandlungspflege um Tätigkeiten, für die zusätzliche Unterstützung, z. B. durch einen Pflegedienst, notwendig ist. 

 

 

Pflegegrade und Pflegegeld

Bei uns erfahren Sie, wie Sie  Pflegegrade und Pflegegeld beantragen und welche Leistungen von der Krankenkasse übernommen werden.

 

Fördermöglichkeiten 24 Stunden Pflege

Nicht alle Tätigkeiten im Rahmen einer 24-Stunden-Pflege werden tatsächlich von der Krankenkasse oder einem Sozialträger gezahlt. Zum Glück werden Patienten mit den Kosten selten komplett allein gelassen, wenn die notwendigen Gutachten und ein hoher Pflegegrad vorliegen. Wir haben für Sie die Fördermöglichkeiten für die 24-Stunden-Pflege zusammengestellt. Mit Hilfe eines Ihnen zur Verfügung gestellten Finanzrahmens und einem persönlichen Kennenlernen können wir für Sie die passende 24-Stunden-Pflege zusammenstellen und auswählen, welche Hilfstätigkeiten Ihr Wohlergehen wirklich unterstützen. Häufig wollen gerade ältere Menschen Ihre Selbstständigkeit so weit wie möglich beibehalten, trotz der Pflege. Dieser Wunsch hat für uns eine besonders hohe Priorität bei der Planung der Betreuung.

 

 

Häufig gestellte Fragen

Sie sind nicht sicher, ob unser 24-Stunden-Pflegeangebot für Sie und Ihre Angehörigen die richtige Option ist? Unter den Häufig gestellten Fragen haben wir für Sie einige wichtige Punkte zusammengefasst, die besonders oft erfragt werden. Natürlich stehen wir Ihnen Montag bis Samstag gern auch telefonisch zur Verfügung, um verbliebene offene Fragen schnell und kompetent zu klären. Bei eingeschränkter Möglichkeit des Telefonierens nehmen Sie bitte über das Kontaktformular Erstkontakt auf. Gern beraten wir Sie auch persönlich vor Ort.