Barrierefreies Bad

Welche Möglichkeiten gibt es?

Nicht mehr Baden oder Duschen 

Ein Bad zu nehmen oder zu duschen kann sehr entspannend sein. Ärzte verschreiben es sogar oft als therapeutische Maßnahme. Die Badefreude wird aber leider getrübt wenn man schwer oder nicht mehr ins Bad ein- und aussteigen kann. Mit unseren Lösungen können Sie wieder mit Freude Duschen oder Baden.

Umziehen 

Wenn das Badezimmer zum Hindernis wird, entscheiden sich manche Menschen für einen Umzug. Doch ein Umzug ist oft mit hohen Kosten verbunden. Die Installation einer Badewanne mit Tür oder begehbaren Dusche ist da meist die günstigere Option und ermöglicht es Ihnen auch in Ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben. 

Das Badezimmer umbauen 

Eine andere Option ist, das Badezimmer komplett umbauen zu lassen. Eine einfachere Lösung wäre es eine andere Bade-/Duschmöglichkeit zu erschaffen. 

Badelift 

Die einfachste Lösung für das Bad ist ein Badelift. Mit einem Badelift kann die aktuelle Badewanne weiter benutzt werden. Der Badelift wird in die Wanne gelegt und kann auch wieder herausgenommen werden. Die Badewanne kann dadurch auch weiterhin normal genutzt werden. 

Angebot anfordern

Begehbare Dusche 

Eine begehbare Dusche kann auf der Stelle der alten Badewanne oder Dusche installiert werden. Die vorhandenen Leitungen und Abflüsse werden weiterhin genutzt.

Da die Dusche aus einer kompletten Kabine besteht, müssen die Fliesen nicht ausgetauscht werden. 

Eine barrierefreie Dusche ist insbesondere für pflegebedürftige Senioren und Menschen mit körperlichen Einschränkungen geeignet.

 

 

 

Eine barrierearme Dusche bringt viele mit sich:

  • Haltegriffe  können an mehreren Stellen im Bad befestigt  werden und sorgen für optimale Standsicherheit
  • Verschiedene Sitzmöglichkeiten wie der Duschhocker oder Duschstuhl können genutzt werden
  • ein rutschfester Untergrund bzw. rutschfeste Fliesen sind unabdingbar und verhindern Stürzen
  • ein ebenerdiger Einstieg macht den Zugang sicher

Badewanne mit Tür 

Die bestehende Badewanne wird entsprechend angepasst bund häufig mit einer Tür nachgerüstet, damit der Einstieg keine Probleme bereitet.

In den meisten Fällen wird eine U-förmige Ausbuchtung gefräst.Die Einstiegshöhe wird dabei um ca. 28 Zentimeter abgesenkt. Senioren, die nicht auf das Vollbad ganz verzichten möchten, können sich zusätzlich eine wasserdichte Tür aus Glas  einbauen lassen.

Sie öffnen die Tür und gehen in die Badewanne. Einfacher geht es nicht. Eine Badewanne mit Tür wird an Ihr Badezimmer angepasst. Umfassende Umbauten oder Abrissarbeiten werden vermieden. 

 

Weitere Optionen 

Mit uns können Sie Ihre Badezimmer Ausstattung komplett machen. Unser Sortiment umfasst auch Duschsitze, Designer-Heizkörper, Dusch-WCs, Armaturen und Badmöbel. 

Ihre Vorteile

  • Besonders schätzen wir unsere Kooperation mit mehr als 200 Sanitätshäusern. 
  • Ihr Badezimmer wird ordentlich und sauber hinterlassen. 
  • Schnelles Lieferdatum möglich.
  • 28 Jahre Erfahrung europaweit in Installationen mit eigenen Technikern.

 

Kostenlose Beratung

Montag bis Freitag 8:30 - 19:00

0800 65 86 225