Pflegekräfte aus der Ukraine

Bildquelle: iStockphoto.com, monkeybusinessimages

Wer nicht mehr ohne Hilfe im eigenen Zuhause leben kann, der kann von qualifizierten, zuverlässigen und liebevollen Pflegekräfte aus der Ukraine eine entsprechende Hilfe und Betreuung erhalten.

Immer dann, wenn eine Vollzeitpflege notwendig wird, sind Familienangehörige in der Regel früher oder später überfordert. Denn trotz dem Willen zur häuslichen Pflege und dem liebevollen Umgang miteinander gilt es dann den Spagat zwischen Job, Familie und Pflege zu bewerkstelligen. Häufig kommt es dabei zu Überforderungen, die zur körperlichen und psychischen Belastung bzw. Überlastung wird. Hierbei kann eine häusliche Pflegekraft eine echte Hilfe sein.

Die meisten Menschen werden nicht allmählich zum Pflegefall, sondern oftmals unerwartet und unvorbereitet: Plötzliche Situationen wie ein Schlaganfall oder ein Unfall stellen innerhalb weniger Minuten das ganze Leben auf den Kopf. So bleibt kaum Zeit, sich auf die neue Situation vorzubereiten. Und gerade Angehörige müssen sich meist erst einlesen oder Kurse besuchen, um den neuen Aufgaben einer häuslichen Pflege einzurichten. Im Krankenhaus müssen dann Angehörige und Patienten entscheiden, wie es weitergehen soll. In vielen Fällen muss eine sogenannte 24 Stunden Pflege, also eine Rundumbetreuung gewährleistet werden. Diese übersteigt meist die finanziellen Möglichkeiten der Beteiligten. In diesem Fall bieten Pflegekräfte aus der Ukraine eine gute Alternative: Denn die deutschsprachigen, gut ausgebildeten Pflegerinnen und Pfleger aus der Ukraine ermöglichen es Betroffenen, dank kostengünstiger, qualifizierter und herzlicher Pflege in den eigenen vier Wänden zu bleiben.

Welche Tätigkeiten übernehmen ukrainische Pflegekräfte?

Die ukrainischen Pflegekräfte sind entsprechend qualifiziert. Deshalb können sie eine Betreuung rund um die Uhr absichern. Dabei übernehmen die Pflegekräfte in der Regel die folgenden Aufgaben:

  • allgemeine im Haushalt anfallende Tätigkeiten
    ◦ wie Kochen
    ◦ Putzen
    ◦ Wäsche waschen
    ◦ Einkäufe erledigen
  • Grundpflege, zum Beispiel
    ◦ Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme und Körperpflege, Inkontinenzversorgung
    ◦ aktivierende Pflege in Absprache und nach Anleitung durch einen Therapeuten
  • Alltagsbegleitung bei Arztbesuchen, Spaziergängen oder Unterhaltungsangeboten
  • die Strukturierung des Alltags

Die Vorteile der Betreuung durch ukrainische Pflegekräfte

Natürlich spielen bei der Wahl der passenden Pflegekräfte die Kosten eine nicht zu unterschätzende Rolle. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum immer mehr deutsche Senioren auf osteuropäische Pfleger vertrauen. Es sind auch die sehr gute Ausbildung und die den Pflegebedürftigen entgegengebrachte Wertschätzung, die überzeugen. So zeichnen sich die Pflegekräfte durch fachliche Expertise und ihren liebevollen Umgang mit den Pflegebedürftigen aus. Hierbei fallen die Kosten mit einer ukrainischen Pflegekraft entsprechend geringer aus als mit einer inländischen 24 Stunden Betreuung.

Was kostet die Betreuung durch eine Pflegekraft aus der Ukraine?

Die Kosten für eine sogenannte 24 Stunden Pflege durch ukrainische Betreuerinnen und Betreuer sind deutlich geringer, als jene, die beim Einsatz deutscher Pflegehelfer anfallen würden. Bereits ab 80 Euro pro Tag ist eine Rundum-Betreuung möglich. Der Tagessatz wird dabei aber immer individuell berechnet. Dieser ist grundsätzlich vom nötigen Aufwand im Pflegebereich sowie der Erfahrung und Qualifikation der Pflegeperson aus der Ukraine abhängig.

Kostenlose Beratung

Montag bis Freitag 8:30 - 19:00

0800 65 86 225

Kunden werben Kunden

Sind Sie mit Vilena zufrieden? Dann empfehlen Sie uns weiter!